Regenmacher

Regenmacher

Der Regenmacher ist ein Effiktinstrument das seinen Ursprung in Chile hat. Eigentlich wird so ein Regenmacher aus dem dort häufig vorkommenden Copado-Kaktus hergestellt.
Die Stacheln der abgestorbenen, verholzten Kakteen werden mit einem Hammer in das Innere des Kaktus getrieben dieser wird dann mit Kieselsteinen gefüllt. So entsteht eine Art Rassel die beim Rumdehen an den Klang von fließendem Wasser erinnern soll.

Gerade Kinder mögen den gleichmäßigen Klang und haben viel Freude daran einen Regenmacher zu basteln.

Viel Spass dabei


Benötigte Materialien

- Pringles Dose (gerne auch eine andere passende Dose)
- Nägel die lang genug sind
- Kleister
- Zeitungspapier
- Hammer
- Pinsel

Bei meinem Regenmacher noch zusätzlich:
- Buntes Papier
- weiße deckende Farbe

Jeder Regenmacher kann frei selbst gestaltet werden! Das ist nur ein Vorschlag!

Nägel in die Dose

Nägel in die Dose

In die Pringles Dose Nägel reinschlagen! Diese sollten im Abstand von ca.2 bis 3cm von einander entfernt sein - Wichtig: Die Nägel Spiralförmig von unten nach oben in die Dose schlagen und zweimal von unten anfangen sodass genügend Nägel drin sind....

Anschließend den Regenmachen mit Mais, Reis, Perlen, trockenen Nudeln oder kleinen Steinen befüllen - darf auch gerne gemischt sein - nicht zu viel reintun! Einmal Probe rumdrehen lohnt sich um den Klang zu hören.

Nägel

Nägel

So sollte es aussehen wenn man von oben in die Dose reinschaut - wie eine Wendeltreppe!

Kleistern

Kleistern

Anschließend den Deckel draufmachen den Kleister anrühren und die Zeitung in klein reisen - diese dann gut bekleben und gut trocknen lassen....

Danach mit einer deckenden weißen Farbe drüber malen damit die Zeitungsabschnitte nicht mehr zu sehen sind - danach nur noch gestalten ....

Fertig ist der Regenmacher!

Kommentare

23.11.2010 09:00

Mitglied babs babs

61 Jahre
0 Beiträge
30 Bastelei(en)

das mit den nägeln kannte ich noch nicht.....da kommt der regeneffekt bestimmt noch besser rüber.....danke für den tip

B&B



Kommentar hinzufügen